Pflegepersonal-Stärkungsgesetz, Pflegebudget und Pflegepersonaluntergrenzen im Krankenhaus – Update 2020 

11.02.2021 | Hamburg

Zeit für eine Zwischenbilanz: Welche Auswirkungen haben die Neuregelungen auf den Alltag der Beschäftigten in Krankenhäusern?

Das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz sollte Entlastung für die Pflegenden in Deutschland bringen. Seit dem 1.1.2020 wird die Pflege am Bett in Krankenhäusern über ein gesondertes Pflegebudget finanziert. Die Pflegepersonaluntergrenzen sind ausgeweitet und verschärft worden. Zeit für eine Zwischenbilanz: Welche Auswirkungen haben die Neuregelungen auf den Alltag der Beschäftigten in Krankenhäusern? Welche Gestaltungsmöglichkeiten und Herausforderungen ergeben sich für die betrieblichen Interessenvertretungen?

In diesem Seminar gehen wir auf folgende Punkte ein:

  • Das erste Jahr mit dem Pflegebudget – wie laufen die Verhandlungen, welche Auswirkungen haben sie auf die Strategien der Krankenhäuser?
  • Wie geht es weiter mit dem DRG-System?
  • Welche Rolle spielt ein Pflegepersonalbemessungsinstrument?
  • Pflegepersonaluntergrenzen – wie wirken sie, welche Änderungen sind vorgesehen?

Das Seminar auf einen Blick

Datum & Dauer:
Donnerstag, 11.02.2021, 09:00 - 17:00 Uhr

Anmeldeschluss: 18.12.2020

Veranstaltungsort:

Es liegt fußläufig 10 Minuten vom Hamburger Hauptbahnhof entfernt. Die zentrale Lage des Seminarortes ermöglicht es Ihnen ohne lange Wege, nach Seminarende die schöne Stadt Hamburg zu erkunden.

Freistellung nach:
  • § 37 Abs. 6 BetrVG
Kategorie:
  • Pflegepersonal-Stärkungsgesetz
Veranstaltungsgebühr:
371,28 €

Darin enthalten ist die Verpflegung im Hotel mit Getränken, Pausensnacks und Mittagessen.

Anmeldung:

Für dieses Seminar sind noch Plätze frei.

Jetzt anfragen