Grundlagen Arbeits- und Gesundheitsschutzes

09.09.2019 - 13.09.2019 | Hamburg

Dieses Seminar hat bereits stattgefunden.

Die Gesundheit der Arbeitnehmer zu erhalten und sie vor Gefährdungen zu schützen, ist eine der wichtigsten Nebenpflichten des Arbeitgebers aus dem Arbeitsvertrag. Leider wird in den Betrieben häufig nicht so auf den Schutz der Arbeitnehmer geachtet, wie es wünschenswert wäre. Der Betriebsrat hat im Arbeits- und Gesundheitsschutz nicht nur Überwachungsaufgaben, ihm stehen auch Mitbestimmungsrechte in nicht unerheblichem Maße zu. Um diesen Aufgaben gerecht werden zu können, wird in diesem Seminar den Interessenvertretungen ein Überblick über den Arbeits- und Gesundheitsschutz vermittelt.

Wichtige Inhalte des Seminars sind:

  • Rechte und Pflichten der Interessenvertretung
  • Die Mitbestimmung des Betriebsrates beim Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Der Arbeitsschutzausschuss
  • Das Zusammenspiel der betrieblichen Akteure
  • Rechtliche Bestimmungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Gefährdungsbeurteilungen

Das Seminar auf einen Blick

Datum & Dauer:
Montag, 09.09.2019 - Freitag, 13.09.2019
Veranstaltungsort:

Es liegt fußläufig 10 Minuten vom Hamburger Hauptbahnhof entfernt. Die zentrale Lage des Seminarortes ermöglicht es Ihnen ohne lange Wege, nach Seminarende die schöne Stadt Hamburg zu erkunden.

Freistellung nach:
  • § 37 Abs. 6 BetrVG
Kategorie:
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
Veranstaltungsgebühr:
1.185,00 €

zzgl. Tagungspauschale: 245 €
zzgl. 4 Übernachtungen: 380 €

Der Preis für die Übernachtung bezieht sich auf Zeiten außerhalb von Messen. Zu Messezeiten kann der Preis pro Übernachtung höher ausfallen

Anmeldung:

Dieses Seminar hat bereits stattgefunden.


Weitere Termine für Grundlagen Arbeits- und Gesundheitsschutzes