Die Überlastungs-/ Gefährdungsanzeige

12.12.2019 | Hamburg

Dieses Seminar hat bereits stattgefunden.

In vielen Betrieben nimmt die Arbeitsverdichtung immer mehr zu. Bei Menschen, die unter ständigem Druck arbeiten, steigt die Fehlerquote. Wenn die Arbeitnehmer dem Arbeitgeber anzeigen, dass der Arbeitsdruck zu hoch ist, werden sie oft als Schlechtleister betitelt, was nicht selten dazu führt, dass sie stillschweigend versuchen, dem Druck standzuhalten. Der Betriebsrat hat über seine Mitbestimmung im Arbeits- und Gesundheitsschutz die Möglichkeit, Abhilfe zu schaffen und durch Öffentlichkeitsarbeit die Kollegen des Betriebes zu stärken.

Wichtige Inhalte des Seminars:

  • Pflichten des Arbeitgebers und der Arbeitnehmer aus dem Arbeitsvertrag
  • Rechte und Pflichten der Arbeitnehmer aus dem Arbeitsschutzgesetz
  • Pflichten des Arbeitgebers aus dem Arbeitsschutzgesetz
  • Haftung der Arbeitnehmer
  • Inhalt einer Gefährdungs-/ Überlastungsanzeige
  • Vereinbarungen mit dem Arbeitgeber

Das Seminar auf einen Blick

Datum & Dauer:
Donnerstag, 12.12.2019
Veranstaltungsort:

Es liegt fußläufig 10 Minuten vom Hamburger Hauptbahnhof entfernt. Die zentrale Lage des Seminarortes ermöglicht es Ihnen ohne lange Wege, nach Seminarende die schöne Stadt Hamburg zu erkunden.

Freistellung nach:
  • § 37 Abs. 6 BetrVG
Kategorie:
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
Veranstaltungsgebühr:
300,00 €

zzgl. Tagungspauschale: 57 €

Veranstaltungsgebühren, die von den oben genannten abweichen, werden bei den jeweiligen Veranstaltungen gesondert ausgewiesen.

Anmeldung:

Dieses Seminar hat bereits stattgefunden.


Weitere Termine für Die Überlastungs-/ Gefährdungsanzeige